Was ist onkeppni?

onkeppni.com ist dein Islandpferdesender im Internet. Mit Livestreams von Turnieren und einer großen Mediathek.

Wie bekommen wir einen Livestream für unser Turnier?

Das ist eigentlich ganz einfach! Schreibt uns eine Email an info@onkeppni.com

Kann man auf onkeppni.com auch Onlineturniere Reiten?

Ja. Dieser Service steht in unserem Shop zur Verfügung.

Ausrüstung

– Dresscode: Turnierbekleidung (erwünscht aber nicht gefordert) – Ausrüstung Eurer Pferde: gem. gültiger Prüfungsordnung IPZV/FEIF

Videoanforderung

– Video: Querformat, Kamera auf Ovalbahn-Mittelpunkt – Auflösung: mind. 720p – Video: Ritt ungeschnitten von Einritt bis Durchparieren – Tonspur wird nach Dateiempfang gelöscht, um Windgeräusche o.ä. zu eliminieren – Wunschmusik kann vom Reiter genannt werden, wird im Live-Stream verwendet – Video: T1-F1 alle Aufgaben in frei wählbarer Reihenfolge – Video: T8 und V5, Anleitung s.u. – Futurity: freie Darbietung, mindestens 4, maximal 6 Minuten – Tölt-Futurity: Handwechsel nach 50% Pflicht, da Beurteilung auf beiden Händen – Gang-Futurity: Handwechsel optional, wenn Ihr mögt

Töltprüfung T8:

Tölt im beliebigen Tempo auf beiden Händen, Handwechsel nach anderthalb bis zwei Runden, zweite Hand mit identischer Dauer. Es wird gefilmt (im Querformat und vom Mittelpunkt der Ovalbahn) von Einritt bis Durchparieren. Halbe Runde zum Einlaufen, dann grüßt Ihr bitte zur Kamera und es beginnt die Bewertung. Ihr dürft auf der rechten und auf der linken Hand so schnell oder so langsam reiten, wie Ihr mögt. Diese Prüfung ist offen für alle Alters- und Leistungsklassen.

Viergangprüfung V5:

Beliebiges Tempo Tölt, Trab, Schritt, Galopp. Struktur an die V1 angelehnt = jede Gangart 1 Runde, Schritt 1/2 Runde. Es wird gefilmt (im Querformat und vom Mittelpunkt der Ovalbahn) von Einritt bis Durchparieren. Halbe Runde zum Einlaufen, dann grüßt Ihr bitte zur Kamera und es beginnt die Wertung im Tölt. Nach einer Runde in Eurem Lieblingstempo stellt Ihr Eure Pferde bitte auf der kurzen Seite um zum Trab (keine Sorge, wir werden nicht den Mittelpunkt der kurzen Seite ausmessen, sonst könntet Ihr ja auch gleich V1 nennen …). Nach einer weiteren Runde folgt Schritt. Dessen Bewertung endet am Ende der langen Seite nach etwa einer halben Ovalbahnrunde. So habt Ihr, wenn Ihr’s Euch nach dem Schritt clever einteilt, idealerweise gleich zwei Kurven als Optionen zum Angaloppieren. Der Galopp dauert natürlich wieder eine Runde lang, danach seid Ihr fertig und pariert bitte durch.